Example of Section Blog layout (FAQ section)

Ich habe Joomla! in meiner Sprache installiert, aber das Backend ist immer noch in Englisch.

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Aktualisiert (Donnerstag, den 03. Mai 2007 um 09:37 Uhr) Geschrieben von: Administrator Mittwoch, den 11. Oktober 2006 um 11:17 Uhr

Viel verschiedene Sprachen stehen zur Verfügung für das Backend, aber diese Sprache wird nicht immer standardmässig installiert. Wenn Sie das Backend in Ihrer Sprache haben möchten, holen Sie sich Ihr Sprachpaket und installieren Sie dies mit dem Backend-Installierer. Danch, gehen Sie zum Erweiterungsmenu, wählen Sie den Sprachmanager und definieren Sie Ihre Sprache als den Stanadard. Der Backend wird sofort wird ab sofort übersetzt sein.

Benutzer die Zugangsrechte für den Backend haben, können auch eine andere Sprache festlegen in Ihren persönlichen Details.

Dies ist, natürlich, auch für die Frontend-Benutzersprache so.

Ein guter Platz wo Sie herausfinden können, wo Ihre Sprache und lokalisierte Versionen von Joomla zu erhalten sind, ist auf der Hilfeseite.

 

Wo sind die Mambots hin?

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Aktualisiert (Donnerstag, den 03. Mai 2007 um 09:36 Uhr) Geschrieben von: Administrator Mittwoch, den 11. Oktober 2006 um 03:16 Uhr

Mambots wurden in "plugins" umgetauft. Mambots wurden im Mambo eingeführt und offerierten die Möglichkeit die Plugin-Logik auf Ihrer Website einzuführen, hauptsächlich zur Manipulation von Inhalten. In Joomla!, werden Plugins jetzt eine breitere Funktionalitätsmöglichkeit haben, im Vergleich zu den Mambots. Plugins können auch die Funktionalität der Rahmenebene erweiteren.

 

Wo ist der Statische Inhalt?

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Aktualisiert (Donnerstag, den 03. Mai 2007 um 09:37 Uhr) Geschrieben von: Administrator Mittwoch, den 11. Oktober 2006 um 03:13 Uhr

In den Joomla! Versionen vor 1.5, wurde unterschieden zwischen statische und normale Inhalte Beide Inhaltstypen sind noch vorhanden, werden aber nicht mehr getrennt behandelt. Wenn Sie statische Inhalte erstellen wollen, wählen Sie einfach "Nicht kategorisierten" als Sektion und Kategorie, und so wird der inhalt als statsich behandelt.

   

Nur noch ein Fenster

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Aktualisiert (Mittwoch, den 09. Juli 2008 um 07:32 Uhr) Geschrieben von: Administrator Freitag, den 06. Oktober 2006 um 21:29 Uhr

Dies wird jetzt implementiert durch Einfügen eines Tags (Knopf ist im Editor-Bereich). Eine gestrichelte Linie erscheint im Text, um die Zeilenbruchstelle anzudeuten, wo der "Weiterlesen..."-Text sichtbar sein wird. Ein neuer Bot macht das Nötige.

 Es darf an dieser Stelle erwähnt werden, dass es keine negative Auswirkung auf migrirten Text von früheren Webseiten hat. Die neue Implementation ist voll Rückwartskompatibel.

 

Was ist mit den Lokalisierungs-Einstellungen geschehen?

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Aktualisiert (Donnerstag, den 03. Mai 2007 um 09:36 Uhr) Geschrieben von: Administrator Freitag, den 06. Oktober 2006 um 18:47 Uhr

Dies ist jetzt in der Sprach <lang>.xml Datei, in den Sprach-Metadaten-Einstellungen. Wenn Sie locale Problem haben (Datum erscheint nicht in Ihrer Sprache) sollten Sie die Einträge im 'locale'-Tag überprüfen/ändern. Beachten Sie dass mehrfache locale-strings gesetzt werden können und der Host wird normalerweise den Ersten erkennten akzeptiern.
   

Seite 1 von 2